meinEssen – Filmprojekt

Von einer ganz persönlichen Seite möchte das Netzwerk Film die Stadt Essen mit dem Projekt „mein Essen“ zeigen: Nämlich aus der Sicht ihrer Bürger!

Gesucht werden selbsterstellte Videoaufnahmen von Essener Bürgern, die zeigen, was an Essen für sie persönlich Besonders ist. Dabei sind gerade die schrägen und außergewöhnlichen Dinge interessant. Aus den eingereichten Aufnahmen erstellt das Netzwerk Film einen Film, der ein anderes, persönlicheres Bild von Essen vermittelt, als man es aus Werbeprospekten kennt und dabei Fragen beantwortet, wie:

  • Wo spielen Ihre Kinder am liebsten?
  • Steht der Lieblingsspielplatz Ihrer Kindheit noch?
  • An welcher Straßenecke haben Sie Ihren ersten Kuss erlebt?
  • Welcher Verein liegt Ihnen besonders am Herzen?
  • Wie und wo verbringen Sie Ihre Freizeit in Essen?
  • Was ist das Besondere an der Wesensart der Essener?
  • Was finden Sie an Essen sexy oder abstoßend?

Die Premiere des Films wird in einem der Essener Filmkunsttheater im Frühjahr 2018 stattfinden.

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Einreichung finden Sie unter: www.netzwerk-film.eu/meinessen

Pressemitteilung zum Projekt, Presseanfragen per e-Mail unter: presse@netzwerk-film.eu

Bericht in der WAZ vom 23.04.2017.