Vom 08. bis 15. Oktober 2017 finden auch dieses Jahr wieder die „Kinderfilmtage im Ruhrgebiet“ statt. Nun schon zum 34. Mal.
Zum Höhepunkt wird die alljährliche Verleihung der Kinderfilmpreise „Emo“ und „Emmi“ in Deutschlands größtem Kino, der Lichtburg Essen. Der „Emo“ zeichnet die beste schauspielerische Leistung eines Kindes in einem in Deutschland in den letzten 12 Monaten produzierten Film aus; während der „Emmi“ von einer Jury, bestehend aus 7 Kindern, vergeben wird und den besten in Deutschland produzierten Kinderfilm des letzten Jahres auszeichnet.
Darüber hinaus wird ein breites Filmprogramm für Kinder in den teilnehmenden Kinos in Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.kinderfilmtage-ruhr.de und www.facebook.com/Kinderfilmtage.Ruhr

Foto: Kinderfilmtage 2015
Hintere Reihe: Dr. Herbert Lütkestratkötter (Vorsitzender des Kuratoriums der Kinderstiftung Essen), Ariane Traub (Jury), Oliver Schündler (Produzent des Films „Gespensterjäger), EMMI-Gewinner Tobi Baumann (Regisseur des Films „Gespensterjäger“), EMO-Gewinnerin Hanna Binke (Ostwind 2), Franziska Ferdinand, Manuel Strohm (Betreuung Kinderjury), Rudolf Jelinek (Bürgermeister Stadt Essen), Malte Arkona

Vordere Reihe: Nito Torres (Jury), die Kinderjury, Hausmeister Kurt, Mirsad Asani (Leiter der PSD-Bank-Filiale in Essen)